Die Stiftung Wisli bietet vielfältige Arbeitsangebote.

Stif­tung Wisli wird digital.

Kurze Wege, intuitive Prozesse

Gespon­sertStiftungSchweiz

Die Pande­mie fordert die Stif­tung Wisli, auch finan­zi­ell. Sie ist auf Spen­den ange­wie­sen. Um sich den verän­der­ten Bedürf­nis­sen der Spen­den­den anzu­pas­sen, bietet sie neu die Möglich­keit, digi­tal zu spenden.

«Einschnei­dende Verän­de­run­gen sind für Menschen mit einer psychi­schen Erschüt­te­rung harte Prüfun­gen auf ihrem persön­li­chen Weg des Fort­schrit­tes», sagt der Geschäfts­füh­rer der Stif­tung Wisli, Martin Bieber. Und er fügt an: «Die Corona-Pande­mie war zwei­fels­ohne eine grosse Verän­de­rung.» Die gemein­nüt­zige Stif­tung setzt sich für Menschen mit einer psychi­schen Beein­träch­ti­gung ein. Ihnen bietet sie mit viel­fäl­ti­gen Wohn­for­men in sechs Wohn­hei­men in Bülach und Opfikon ein siche­res Zuhause. Zusätz­lich bietet sie Tages­struk­tu­ren für 250 Menschen im Bereich Arbeit an. Und mit einem modu­la­ren Programm der Arbeits­in­te­gra­tion gelingt es, die Menschen mit einer psychi­schen Beein­träch­ti­gung wieder an die Arbeits­welt heran­zu­füh­ren und sie beim Wieder­ein­stieg zu unter­stüt­zen. Doch Covid-19 ist eine zusätz­li­che Bela­stung, für den gesam­ten Betrieb. «Die Stif­tung Wisli tat und tut alles, was in ihrer Macht steht, um die Menschen in der Verän­de­rung zu beglei­ten, und unter­stützt sie bei der Gene­sung auf Augenhöhe.»

Digi­tal spen­den – mit StiftungSchweiz ganz einfach.

Die Finan­zie­rung des Ange­bots über­neh­men Leistungs­ver­trags­part­ner. Aber nicht alles ist gedeckt. Insbe­son­dere die Situa­tion im Jahr 2020 führte zu einem zusätz­li­chen Finan­zie­rungs­be­darf von 1,5 Millio­nen Fran­ken. Hierzu ist die Stif­tung auf Spen­den ange­wie­sen. Um auf die verän­der­ten Gewohn­hei­ten und Bedürf­nisse der Spen­den­den einzu­ge­hen, bietet die Stif­tung seit diesem Sommer die Möglich­keit, online zu spenden. 

Martin Bieber, Geschäfts­füh­rer der Stiftung

«Wie in der Betreu­ung und Beglei­tung unse­rer Klien­ten müssen wir uns auch beim Fund­rai­sing an den Bedürf­nis­sen der Spen­de­rin­nen und Spen­der ausrich­ten», sagt Martin Bieber. «Die heuti­gen jungen und neuen Spen­den­den suchen nach einfa­chen Wegen. Die Zeit zwischen dem Entscheid zur Spende und deren Ausfüh­rung muss möglichst kurz sein, der Prozess intui­tiv und einfach.» Für diese einfa­che Umset­zung hat die Stif­tung Wisli den Spen­den­but­ton von StiftungSchweiz auf ihrer Seite einge­baut. Martin Bieber sagt: «Der Spen­den­but­ton
ist ein simp­ler, günsti­ger und zukunfts­ge­rich­te­ter Weg.» Aber es ist nicht nur die tech­no­lo­gi­sche Entwick­lung, welche das Spen­den­ver­hal­ten verän­dert. Die Regio­na­li­tät der Insti­tu­tion, die Nach­hal­tig­keit der Arbeit und den erleb­ba­ren Spen­den­zweck nennt Martin Bieber als Schlüs­sel zum erfolg­rei­chen Spen­den­sam­meln. Auch klei­nere Insti­tu­tio­nen können so erfolg­reich bestehen. «Aber es braucht Mut und Zuver­sicht, visi­bel und über­prüf­bar in seiner Arbeit zu sein.»

www.wisli.ch


Digi­tal spen­den mit dem Spen­den­but­ton von StiftungSchweiz


Auch ältere Genera­tio­nen spen­den heute
vermehrt digi­tal. Das ist nicht nur sehr einfach
und prak­tisch, sondern auch sicher.

Digi­tal spen­den in 5 Schrit­ten. So einfach gehts:

  1. Spen­den­but­ton anklicken
    Direkt auf der Website der Stif­tung Wisli
  2. «Jetzt spen­den» klicken
    Der Spen­den­but­ton ist direkt mit dem Profil der Stif­tung auf stiftungschweiz.ch verlinkt.
  3. Betrag und Zahlungs­me­thode auswäh­len
    Für eine noch schnel­lere Zahlungs­ab­wick­lung steht auch TWINT zur Verfügung.
  4. Fast geschafft:
    Hier können Sie sich für den News­let­ter regi­strie­ren, eine Spen­den­be­schei­ni­gung anfor­dern oder die Option «Anonym spen­den» wählen.
  5. Das wars! Kaum mehr als eine Minute und Ihre Spende ist unter­wegs – einfach und sicher.
    Wenn Sie möch­ten, können Sie Ihre Spende kommen­tie­ren oder die Funk­tion «Regel­mäs­sig spen­den» nutzen.

Erfah­ren Sie mehr über unsere Abos und Möglich­kei­ten rund ums digi­tale Fundraising:

www.stiftungschweiz.ch

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

StiftungSchweiz engagiert sich für eine Philanthropie, die mit möglichst wenig Aufwand viel bewirkt, für alle sichtbar und erlebbar ist und Freude bereitet.

Follow StiftungSchweiz on

The Philanthropist im Abo
Jetzt profitieren!