Die neue Präsidentin der Equal-Salary Foundation Simonetta Sommaruga (Mitte), mit den Co-CEOs Noémie Storbeck (links) und Lisa Rubli. Bild: Raphael Moser

Equal-Salary Foun­da­tion: Neues Amt für Alt-Bundes­rä­tin Simo­netta Sommaruga

Die Stiftung Equal-Salary hat die ehemalige Bundesrätin Simonetta Sommaruga zur neuen Präsidentin gewählt. Es handelt sich um das erste öffentliche Amt seit ihrem Ausscheiden aus dem Bundesrat Ende 2022. Die neue Präsidentin werde dem Engagement für Lohn- und Chancengleichheit in der Schweiz neuen Schwung verleihen, ist die Stiftung überzeugt.

Bereits während ihrer Amts­zeit als Vorste­he­rin des Eidge­nös­si­schen Justiz- und Poli­zei­de­par­te­ments (EJPD) setzte sich Simo­netta Somm­ar­gua für die Lohn­gleich­heit und die Vertre­tung von Frauen in börsen­no­tier­ten Unter­neh­men ein. Sie spielte eine entschei­dende Rolle bei der Einfüh­rung von Lohn­gleich­heits­ana­ly­sen und Quoten zuguns­ten von Frauen und verän­derte damit die Schwei­zer Unter­neh­mens­land­schaft. Diese Geset­zes­re­for­men verpflich­te­ten grosse Unter­neh­men, die Lohn­dis­kri­mi­nie­rung zu besei­ti­gen und eine grös­sere Viel­falt in den Führungs­po­si­tio­nen in den Verwal­tungs­rä­ten zu fördern.

Glei­che Möglich­kei­ten für Männer und Frauen

Als Präsi­den­tin der Stif­tung Equal-Salary setzt die ehema­lige Bundes­rä­tin dieses Enga­ge­ment für mehr Lohn­gleich­heit fort. «Mit der Zerti­fi­zie­rung Equal-Salary machen die Unter­neh­men einen entschei­den­den Schritt in Rich­tung Chan­cen­gleich­heit», wird die neue Stif­tungs­prä­si­den­tin in einer Mittei­lung zitiert. «Ein moder­ner Arbeit­ge­ber muss heute nach­wei­sen zu können, dass er Frauen die glei­chen Möglich­kei­ten bietet wie Männern, wenn es um Rekru­tie­rung, Weiter­bil­dung und Beför­de­rung geht.» Equal-Salary zerti­fi­ziert Unter­neh­men, die anhand einer inter­na­tio­nal aner­kann­ten wissen­schaft­li­chen Metho­dik nach­wei­sen können, dass sie nicht nur die Lohn­gleich­heit, sondern auch die Chan­cen­gleich­heit ihrer Ange­stell­ten einhal­ten. Bis heute hat die Stif­tung mehr als 150 Zerti­fi­zie­rungs­ver­fah­ren in über 90 Ländern durch­ge­führt. Mehrere zerti­fi­zierte Unter­neh­men haben ihre Verpflich­tung bereits erneuert.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

StiftungSchweiz engagiert sich für eine Philanthropie, die mit möglichst wenig Aufwand viel bewirkt, für alle sichtbar und erlebbar ist und Freude bereitet.

Folgen Sie StiftungSchweiz auf

-
-