Photo by DESIGNECOLOGIST on Unsplash

Schwei­ze­ri­sche Stif­tung zur Förde­rung unab­hän­gi­ger Infor­ma­tion: Zehn Jahre Infosperber

Das online-Magazin Infosperber feiert sein zehnjähriges Jubiläum. Eine Stiftung ermöglicht unabhängigen Journalismus.

«Das Inter­esse an rele­van­ten und zuver­läs­si­gen Infor­ma­tio­nen nimmt zu», schreibt Publi­zist Urs P. Gasche und Präsi­dent des Stif­tungs­ra­tes der Schwei­ze­ri­sche Stif­tung zur Förde­rung unab­hän­gi­ger Infor­ma­tion SSUI zum zehn­jäh­ri­gen Jubi­läum des Info­sper­bers. Die SSUI finan­ziert das Online-Maga­zin. Dieses star­tete am 20. März 2011 seine Bericht­erstat­tung. Das Online-Maga­zin versteht sich als Ergän­zung zu den tradi­tio­nel­len Medien. «Ziel­pu­bli­kum sind alle Perso­nen, die Ergän­zen­des zu ande­ren Medien schät­zen. Info­sper­ber bringt zusätz­li­che Perspek­ti­ven und eigen­stän­dige Analy­sen», heisst es im Jubi­lä­ums­bei­trag. Dazu recher­chiert die Online-Zeitung zu Themen mit gesell­schaft­li­cher und poli­ti­scher Rele­vanz. Und die unab­hän­gi­gen Infor­ma­tio­nen sind gefragt. Im vergan­ge­nen Jahr besuch­ten täglich 22’000 Besu­che­rin­nen und Besu­cher die Plattform.

Ohne Werbung
Neuer­dings ist das Medium werbe­frei. Möglich machen dies ein einzig­ar­ti­ges Geschäfts­mo­dell. Die gemein­nüt­zi­gen Schwei­ze­ri­sche Stif­tung zur Förde­rung unab­hän­gi­ger Infor­ma­tion SSUI finan­ziert sich über Spen­den. Mit diesen Mitteln ermög­licht die Stif­tung die jour­na­li­sti­schen Arbei­ten. Damit jeder Spen­den­fran­ken in den Jour­na­lis­mus flies­sen kann, über­neh­men Frei­wil­lige unent­gelt­lich alle nicht redak­tio­nel­len Arbeiten. 

StiftungSchweiz engagiert sich für eine Philanthropie, die mit möglichst wenig Aufwand viel bewirkt, für alle sichtbar und erlebbar ist und Freude bereitet.

Folgen Sie StiftungSchweiz auf

The Philanthropist by subscribtion
Benefit now!