Photo by Mohamed Nashah on Unsplash

Ein Tag für den Ozean

Heute ist UNO World Oceans Day. OceanCare nutzt den Tag um auf die Gefahren des Tiefseebergbaus hinzweisen.

Am 8. Juni 2021 findet der dies­jäh­rige World Oceans Day unter dem Motto «One Ocean, One Climate, One Future – Toge­ther» statt. 2008 hat die UNO den 8. Juni als World Oceans Day aner­kannt. Mit diesem soll auf die Bedeu­tung der Meere hinge­wie­sen werden. Im Fokus des Tages steht der Schutz der Meere. Hunderte Orga­ni­sa­tio­nen welt­weit unter­stüt­zen mit dieser Bewe­gung den Schutz von minde­stens 30 Prozent des Plane­ten bis 2030. Auch der gemein­nüt­zige Verein Ocean­Care nutzt den Tag, um auf die Gefah­ren hinzu­wei­sen, die den Meeren drohen und welche Bedeu­tung die Ozeane haben. «Sie sind nicht nur Lebens­raum für unzäh­lige Tier- und Pflan­zen­ar­ten, sondern produ­zie­ren auch die Hälfte des Sauer­stoffs, den wir atmen», schreibt Ocean­Care. Dabei rich­ten sie ihren Fokus spezi­ell auf den Tief­see­berg­bau. Unsere Gesell­schaft würde immer mehr Rohstoffe benö­ti­gen. Und diese würden zuneh­mend im Meer gesucht», heisst es. Dieser Abbau in der Tief­see könne verhee­rende Folgen für das Leben unter Wasser haben. Deswe­gen hat Ocean­Care ein neues Programm gestar­tet und stellt dieses am World Oceans Day vor. 

Der Online-Vortrag von Cyrill Martin, Projekt­lei­ter Tief­see­berg­bau bei Ocean­Care findet am 8. Juni 2021 von 18.00–19.00 Uhr statt. Mehr Infos und den Zugangs­link finden Sie hier.

StiftungSchweiz engagiert sich für eine Philanthropie, die mit möglichst wenig Aufwand viel bewirkt, für alle sichtbar und erlebbar ist und Freude bereitet.

Follow StiftungSchweiz on

The Philanthropist im Abo
Jetzt profitieren!