Basel (Bild zVg CMS)

CMS: 1’473’300 Fran­ken für 21 Projekte

In den Bereichen Kultur und Soziales hat die Christoph Merian Stiftung, in Basel, 1'473'300 Franken für insgesamt 21 Projekte gesprochen. Der Totalbetrag setzt sich aus Beiträgen der Bürgergemeinde, dem Förderprogramm des Regierungsrats und der Dachstiftung der Christoph Merian Stiftung zusammen.

Mit der heuti­gen Medi­en­mit­tei­lung der Chri­stoph Merian Stif­tung verkün­det diese die Vergabe von insge­samt 1’473’300 Fran­ken Förder­gel­dern. Die Bürger­ge­meinde steu­erte 216’300 Fran­ken bei, 857’000 Fran­ken stam­men aus dem vom Regie­rungs­rat geneh­mig­ten Förder­pro­gramm. Die Dach­stif­tung der Chri­stoph Merian Stif­tung sprach 400’000 Fran­ken. Von der gros­sen Förder­summe dürfen 21 verschie­den­ste Projekte aus den Berei­chen Sozia­les und Kultur profi­tie­ren. Eines davon ist die «Plau­der­kasse» vom Verein Gsün­der Basel. Der Verein möchte sozial isolier­ten und einsa­men Menschen helfen, indem er Kassen rein zum Plau­dern zur Verfü­gung stellt. Unter­stüt­zung für seine Idee erhält der Verein von der Genos­sen­schaft Migros Basel und der TopP­h­arm Apotheke Gellert. An zwei Kassen soll keine Eile herr­schen, die Kund­schaft darf sich genug Zeit nehmen und eben: Mit den Verkäufer*innen einfach plaudern.

Eine Liste aller Projekte, die von der CMS geför­dert werden, finden Sie hier.

StiftungSchweiz engagiert sich für eine Philanthropie, die mit möglichst wenig Aufwand viel bewirkt, für alle sichtbar und erlebbar ist und Freude bereitet.

Folgen Sie StiftungSchweiz auf

The Philanthropist by subscribtion
Benefit now!