Bild: Kris Atomic, unsplash

Age-Stif­tung: Gastro­no­mie­pla­nung für Wohnbauträger

Mit dem aktuellen Age-Dossier 2021 stellt die Age-Stiftung Wohnbauträgerschaften kostenlos die Wissensgrundlage für die Aufgabe der Gastronomieplanung zur Verfügung. Die Idee ist, mit einer guten Vorbereitung unnötige Kosten zu vermeiden.

Wer trifft sich nicht gerne mit seinen Bekann­ten in einem gemüt­li­chen Café oder Bistro? Einen guten Kaffee genies­sen, sich einem Schwatz hinge­ben und sich durch die Ideen der Kolle­gin­nen und Kolle­gen inspi­rie­ren lassen. Liegt ein solcher Begeg­nungs­ort im eige­nen Quar­tier, wird er nicht selten zu einem Stück Heimat. Die Age-Stif­tung erläu­tert, dass Cafés als Begeg­nungs­orte von Wohn­bau­trä­gern in ihre Über­bau­un­gen inte­griert werden. Die Gast­stät­ten sollen, so die Stif­tung, das Wohn­um­feld bele­ben, Kontakte fördern und insbe­son­dere in Alters­sied­lun­gen auch Dienst­lei­stun­gen anbieten. 

Age-Dossier «Café, Bistro, Sied­lungs­beiz»
Das Dossier zeigt, was Wohn­bau­trä­ger über Gastro­no­mie­pla­nung wissen müssen. Denn, ein Restau­rant oder Café in der Sied­lung zu planen, zu vermie­ten und zu betrei­ben, sei anspruchs­voll. Wich­tig ist die anzi­pie­rende Planung. Wohn­bau­trä­ger soll­ten schon sehr früh im Baupro­jekt detail­lierte Abklä­run­gen vorneh­men und konkrete gastro­no­mi­sche Konzepte entwickeln. Den rich­ti­gen Zeit­punkt verpas­sen könne später fatale Folgen haben. Werde auf Basis einer roman­ti­schen Vision konzi­piert, geplant und reali­siert, könne nur per Zufall das Rich­tige heraus­kom­men, erklärt Gastro­no­mie­be­ra­ter Rafael Saupe im Age-Dossier. Fehl­pla­nun­gen sollen vermie­den werden damit keine Defi­zite entste­hen, die später im laufen­den Betrieb von Vermie­ter oder Verpäch­ter getra­gen werden müssen. Leer­stände sollen so mit einer umschau­en­den Planung vermie­den werden.

Konkrete Planungs­hil­fen
Das Age-Dossier «Café, Bistro, Sied­lungs­beiz» bietet konkrete Planungs­hil­fen für den Einbe­zug
von Gastro­be­trie­ben in einen Sied­lungs­kon­text. In das Dossier ist sowohl viel Exper­ten­wis­sen als auch prak­ti­sche Projekt­er­fah­run­gen einge­flos­sen. Die Träger­schaf­ten erhal­ten zahl­rei­che Hinweise worauf bei der anspruchs­vol­len Gastro­no­mie­pla­nung zu achten ist.

Der Age-Talk vom 14. Septem­ber 2021 war eben­falls dem Age-Dossier «Café, Bistro, Sied­lungs­beiz» gewid­met. Dieser kann hier ange­schaut werden:

StiftungSchweiz engagiert sich für eine Philanthropie, die mit möglichst wenig Aufwand viel bewirkt, für alle sichtbar und erlebbar ist und Freude bereitet.

Follow StiftungSchweiz on

The Philanthropist im Abo
Jetzt profitieren!