Member Direc­tory

Thierry Bloch, Senior Invest­ment Specia­list, Drey­fus Banquiers

Esther-Mirjam de Boer ist CEO von GetDi­ver­sity und Autorin des Diver­sity Report Schweiz.

Stefan Schöbi ist seit 1. Novem­ber 2022 CEO von StiftungSchweiz. Zuvor hat er den 2012 gegrün­de­ten Migros-Pionier­fonds aufge­baut und gelei­tet und zuletzt das gesamte natio­nale gesell­schaft­li­che Enga­ge­ment der Migros-Gruppe verant­wor­tet. Von 2008 bis 2012 war er Marke­ting-Chef der Zürcher Hoch­schule der Künste. Schöbi hat in Zürich, Berlin und Wien Lite­ra­tur studiert und zur Zürcher Wirt­schafts­ge­schichte promo­viert. Er besitzt ein MBA in Marke­ting und Zerti­fi­kate der INSEAD und der Univer­si­tät Stanford.

Jo Swin­son, DIRECTOR, PARTNERS FOR A NEW ECONOMY leitet einen Zusam­men­schluss aus sieben Förder-Stif­tun­gen, die versu­chen, einen Wandel in unse­rer Wirt­schaft herbei­zu­füh­ren, damit Mensch und Natur glei­cher­ma­ßen gedei­hen können. Zugleich ist sie Gast­pro­fes­so­rin an der Univer­si­tät Cran­field. Zuvor war Swin­son als Parla­ments­ab­ge­ord­nete, Wirt­schafts­mi­ni­ste­rin und Vorsit­zende der Libe­ral­de­mo­kra­ti­schen Partei im Verei­nig­ten König­reich tätig.

Lucca Niet­li­spach ist wissen­schaft­li­cher Mitar­bei­ter und Dokto­rand am Center for Phil­an­thopy Studies (CEPS) der Univer­si­tät Basel. Seine Forschungs­schwer­punkte sind Social Inno­va­tion und Social Entrepreneurship.

MSc in Sustainable Deve­lo­p­ment, Dokto­rand und wissen­schaft­li­cher Mitar­bei­ter am CEPS. Forscht im Bereich Nonpro­fit Advocacy.

2001 als Gemein­schafts­in­itia­tive von elf Schwei­zer Förder­stif­tun­gen in Basel gegrün­det, ist Swiss­Foun­da­ti­ons heute eine Mitglie­der­or­ga­ni­sa­tion von Förder­stif­tun­gen für Förder­stif­tun­gen. Swiss­Foun­da­ti­ons ist ein Verein nach schwei­ze­ri­schem Recht und finan­ziert sich zu über 80% aus Beiträ­gen und Zuwen­dun­gen seiner Mitglieder.

Prof. Dr. Patrick L. Kraus­kopf, LL.M. Harvard, ist Rechts­an­walt in Zürich und New York. Während seiner 11-jähri­gen Tätig­keit bei der Wett­be­werbs­kom­mis­sion (WEKO), zuletzt als Vize­di­rek­tor und Leiter der Abtei­lung “Produkte & Indu­strie”, war er u.a. für die Revi­sion des Kartell­ge­set­zes und der Sank­ti­ons­ver­ord­nung zustän­dig. Gleich­zei­tig setzte er sich auch inter­na­tio­nal für die Förde­rung des Wett­be­werbs ein. Während seiner Zeit bei der Wett­be­werbs­kom­mis­sion war er auch als Dozent an der Zürcher Hoch­schule für Ange­wandte Wissen­schaf­ten (ZHAW) tätig und über­nahm 2009 die Leitung des Zentrums für Wett­be­werbs- und Wirt­schafts­recht. Seit 2014 ist er Präsi­dent von AGON PARTNERS, der führen­den Kartell­rechts­kanz­lei der Schweiz. Er ist zudem Dozent an mehre­ren Univer­si­tä­ten und Fach­hoch­schu­len im In- und Ausland und veröf­fent­licht regel­mäs­sig Arti­kel zum Wettbewerbsrecht.

Abel Mon Jardin ist Leiter Inter­na­tio­nale Entwick­lung bei Phil­an­thropy Services AG und zeich­net verant­wort­lich für den Aufbau der inter­na­tio­na­len Fund­rai­sing- und Phil­an­thro­pie-Bera­tung. Er ist mitver­ant­wort­lich für die Markt­stu­die Swiss Gene­ro­sity Abroad. Er hält einen Master in Marke­ting an der Univer­si­tät Comp­lu­tense in Madrid — Spanien. Er absol­vierte das Diploma of Advan­ced Studies (DAS) in Stra­tegy and Opera­tio­nal in Phil­an­thropy, an der Univer­si­tät Genf.

StiftungSchweiz engagiert sich für eine Philanthropie, die mit möglichst wenig Aufwand viel bewirkt, für alle sichtbar und erlebbar ist und Freude bereitet.

Folgen Sie StiftungSchweiz auf

The Philanthropist by subscribtion
Benefit now!