Member Direc­tory

Bald­win Bakker ist seit 1996 bei der Corris AG, der gröss­ten Fund­rai­sing-Agen­tur der Schweiz, tätig. 2008 wurde er Geschäfts­lei­ter und seit 2015 ist er auch Dele­gier­ter des Verwal­tungs­ra­tes. Als Mitglied von Swiss­fund­rai­sing seit 1999 und ausge­bil­de­ter Fund­rai­ser entwi­ckelt er die Unter­neh­mens­stra­te­gie und sorgt für deren Umset­zung. Zudem ist er Präsi­dent der Kunst­stif­tung Piet Pijn in den Niederlanden.

Marc-André Prader­vand hat an der Univer­si­tät Zürich in Wirt­schafts­in­for­ma­tik promo­viert und nach einer Tätig­keit als Unter­neh­mens­be­ra­ter in der Privat­wirt­schaft den gemein­nüt­zi­gen Sektor entdeckt. Seit rund 25 Jahren ist er als Fund­rai­ser, Bera­ter, Dozent und Inte­rim-Mana­ger für Non-Profit-Orga­ni­sa­tio­nen und Stif­tun­gen tätig. Dane­ben ist er Präsi­dent einer klei­ne­ren Förder­stif­tung. Als Coun­try Leader Switz­er­land der globa­len Giving­Tu­es­day-Bewe­gung enga­giert er sich mit einem Team von Frei­wil­li­gen für die Förde­rung von Gross­zü­gig­keit in der Schweiz.

Sabine Kronen­berg vereint umfang­rei­che Erfah­run­gen in Poli­tik, öffent­li­cher Verwal­tung und Bildung, zuletzt als stell­ver­tre­tende Direk­to­rin und Co-Direk­to­rin an der Berufs­schule BBZ-CFP Biel-Bienne. Sie erwarb einen Master in Public Admi­nis­tra­tion vom Insti­tut des Hautes Études in Lausanne und ist derzeit Grün­de­rin & Inha­be­rin eines Unter­neh­mens für acht­same und nach­hal­tige Bildungs- und Orga­ni­sa­ti­ons­stra­te­gien. Als Kolum­nis­tin und Histo­ri­ke­rin macht sie komplexe Themen zugäng­lich. Ihr Enga­ge­ment in der Zivil­ge­sell­schaft umfasst führende Rollen bei BPW Biel-Bienne und in umwelt‑, gleich­stel­lungs- sowie bildungs­po­li­ti­schen Gremien.

Michel Roux, Dr. sc. ETH
Mit einem Hinter­grund in Agrar­öko­no­mie und länd­li­cher Sozio­lo­gie arbei­tete er bei AGRIDEA in der Aus- und Weiter­bil­dung von Bera­tungs­fach­leu­ten im länd­li­chen Raum. Später leitete er den Schwei­ze­ri­schen Verband der Agrar- und Lebens­mit­tel­wis­sen­schaft­ler SVIAL. 2016 machte er sich als Projekt­ent­wick­ler und Mode­ra­tor im Ernäh­rungs­be­reich selb­stän­dig. 2018 war er an der Grün­dung des Ernäh­rungs­fo­rums Zürich betei­ligt, dem er heute als ehren­amt­li­cher Co-Präsi­dent dient.

Vinzenz Hahl ist Co-Projekt­lei­ter des Projekts «Zukunft Weide», welches in Zusam­men­ar­beit mit Forschen­den der ZHAW umge­setzt wird und durch die AVINA Stif­tung ermög­licht wurde. Er arbei­tet seit April 2023 bei der food­ward-Stif­tung als Leiter Impact Projekte für eine rege­ne­ra­tive Trans­for­ma­tion des Ernäh­rungs­sys­tems. Die Rolle der auch privat­wirt­schaft­lich orien­tier­ten Phil­an­thro­pie ist für ihn dabei entschei­dend. Seine Lauf­bahn hat ihn an die University
of Gastro­no­mic Scien­ces in Bra Italien und an die ZHAW in Wädens­wil im Rahmen eines MSc in Preneur­ship for Rege­ne­ra­tive Food Systems geführt.

StiftungSchweiz engagiert sich für eine Philanthropie, die mit möglichst wenig Aufwand viel bewirkt, für alle sichtbar und erlebbar ist und Freude bereitet.

Folgen Sie StiftungSchweiz auf

-
-