Bild: Aaron Burden, Unsplash

Stif­tun­gen: Sie wollen einen guten Antrag stellen?

Sie haben die Idee für ein Projekt und müssen ein Gesuch schreiben? Der eben erschienene Leitfaden für Antragstellerinnen und Antragsteller, in dritter überarbeiteter Auflage ist ein nützliches Werkzeug für alle, die sich mit Mittelbeschaffung und der begleitenden Kommunikation befassen.

Das im Helbing Lich­ten­hahn Verlag erschie­nene Buch «Stif­tun­gen, Der Leit­fa­den für Antrag­stel­ler» ist umfas­send. Es ist sehr praxis­nah und enthält viele Tipps für die tägli­che Arbeit als Fudrai­se­rin und Fund­rai­ser. Es zeigt bspw. auf, wie wich­tig die syste­ma­ti­sche Erar­bei­tung der Problem­de­fi­ni­tion und die Analyse der Ausgangs­lage ist. Darstel­lun­gen und diverse Check­li­sten erleich­tern der Verfas­se­rin die Arbeit. Sie finden auch Ausfüh­run­gen zu den wich­tig­sten Rechts­grund­la­gen in Bezug auf Stif­tun­gen und welches die häufig­sten recht­li­chen Probleme sind, die im Umgang mit Stif­tun­gen entste­hen können. Weshalb Wirkungs­mes­sung und Reporting sowohl für die Antrag­stel­le­rin als auch für die Stif­tung wich­tig sind wird eben­falls beschrie­ben. Der Leit­fa­den erscheint in der drit­ten und erwei­ter­ten Auflage.

Die Autorin Dr. Dr. Elisa Borto­luzzi Dubach ist in der Stif­tungs­welt breit vernetzt. Sie arbei­tet seit vielen Jahren mit Stif­tun­gen, Mäzen­in­nen und Projek­trä­gern zusam­men. Ihre Erfah­rung und umfang­rei­ches Wissen flies­sen in den neu aufge­leg­ten Leit­fa­den ein.

Helb­ling Lich­ten­hahn Verlag
Stif­tun­gen – der Leit­fa­den für Antrag­stel­ler
3. Auflage 2021, 296 Seiten, Buch gebun­den
CHF 48.00, ISBN 978–3‑7190–4307‑0

StiftungSchweiz engagiert sich für eine Philanthropie, die mit möglichst wenig Aufwand viel bewirkt, für alle sichtbar und erlebbar ist und Freude bereitet.

Follow StiftungSchweiz on

The Philanthropist im Abo
Jetzt profitieren!