Bild: zvg KMSK

Verein KMSK: Gemein­sam für Kinder mit selte­nen Krankheiten

Ambitionierte Marathonläuferinnen, Hobby-Sportler und Familien, deren Kind von einer seltenen Krankheit betroffenen sind, betätigen sich an der ausserordentlichen Sport-Challenge.

Joggen, Schwim­men, Wandern, Radeln oder Biken, sich ganz einfach in der Natur bewe­gen, etwas für die eigene Gesund­heit tun und sich gleich­zei­tig, gemein­sam mit ande­ren Unter­stüt­ze­rin­nen und Unter­stüt­zern helfen, 50’000 Fran­ken Spen­den­gel­der für betrof­fene Kinder mit selte­nen Krank­hei­ten zu gene­rie­ren. Der Förder­ver­ein für Kinder mit selte­nen Krank­hei­ten KMSK ruft zur 2. KMSK Swiss Chal­lenge auf.

Wann: Die 2. KMSK Swiss Chal­lenge 2021 dauert vom 1. Mai bis 1. Okto­ber 2021
Die Regi­strie­rung ist hier möglich. 
Kosten: Die Regi­strie­rung kostet 30 Fran­ken pro Person, wovon 25 Fran­ken an den Förder­ver­ein für Kinder mit selte­nen Krank­hei­ten gehen. 

Für die Regi­strie­rung steht eine Tracking App zur Verfü­gung. Regi­strie­ren können sich Einzel­per­so­nen und Teams. In Zeiten von Home­of­fice sei es eine will­kom­mene Abwechs­lung, die gemäss Manuela Stier, Initi­an­tin und Geschäfts­füh­re­rin der KMSK, mit einer Abwechs­lung das Gemein­schafts­ge­fühl stärke und die sport­li­che Betä­ti­gung fördere.

Die Idee
Vor gut einem Jahr ist die Idee zur 1. KMSK Swiss Chal­lenge 2020 entstan­den. Initi­an­tin ist die Geschäfts­füh­re­rin Manuela Stier. Die Coro­na­pan­de­mie stellte den Förder­ver­ein für Kinder mit selte­nen Krank­hei­ten vor neue Heraus­for­de­run­gen. Es brauchte ein rasches Umden­ken. Bereits geplante Fund­rai­sing Anlässe konn­ten nicht durch­ge­führt werden und drin­gend benö­tigte Spen­den­gel­der fielen weg. Mit der KMSK Swiss Chal­lenge fördert der Verein den Gemein­schafts­sinn, das Gemein­schafts­ge­fühl und er bringt die breite Bevöl­ke­rung dazu, Sport zu treiben.

StiftungSchweiz engagiert sich für eine Philanthropie, die mit möglichst wenig Aufwand viel bewirkt, für alle sichtbar und erlebbar ist und Freude bereitet.

Follow StiftungSchweiz on

The Philanthropist im Abo
Jetzt profitieren!