USZ Foun­da­tion lanciert einen Soli­da­ri­täts­fonds

Das Corona-Virus bringt das Gesundheitswesen auch in der Schweiz an seine Grenzen. Ärztinnen, Ärzte und Pflegende arbeiten Tag und Nacht, um den Infizierten zu helfen. Auch am Universitätsspital Zürich USZ werden zurzeit die Zahl der Intensivmedizin-Behandlungsplätze und Betten für Erkrankte erhöht. Es werden sichere Transportmöglichkeiten für Infizierte ausgebaut und Corona-Tests zuhause angeboten.

Weil zahl­rei­che Menschen dem USZ beim Einsatz in der Corona-Krise ihre Hilfe ange­bo­ten haben, hat sich die USZ Foun­da­tion entschie­den, einen Corona-Soli­da­ri­täts­fonds zu lancie­ren. Die Mittel aus dem Soli­da­ri­täts­fonds sollen in der akuten Krise in Abstim­mung mit der Spital­di­rek­tion des USZ schnell und unbü­ro­kra­tisch verteilt werden. Das gespen­dete Geld soll wie folgt einge­setzt werden:

  • Zur Entla­stung der Ärztin­nen, Ärzte und Pfle­gen­den jetzt und nach der Akut­phase
  • Für Umschu­lun­gen von Perso­nal, Schu­lung von Medi­zin­stu­die­ren­den für die Inten­siv­me­di­zin sowie pande­mie­be­zo­gene Weiter­bil­dun­gen nach der Akut­phase
  • Zur Forschung und zu Entwick­lungs­ar­bei­ten zum Corona-Virus (insbe­son­dere Impfung) sowie in den Berei­chen Inten­siv­me­di­zin, Spital­hy­giene und Immunologie/Virologie

Sie wollen direkt und unbü­ro­kra­tisch etwas für die Mitar­bei­ten­den und die Forschung am USZ tun?

Projekt fördern →

Die USZ Foun­da­tion ist eine selbst­stän­dige, privat­recht­li­che Stif­tung des Univer­si­täts­spi­tals Zürich. Sie fördert medi­zi­ni­sche Inno­va­tio­nen am USZ, die unmit­tel­bar Leben retten und die Lebens­qua­li­tät verbes­sern.

StiftungSchweiz engagiert sich für eine Philanthropie, die mit möglichst wenig Aufwand viel bewirkt, für alle sichtbar und erlebbar ist und Freude bereitet.

Follow StiftungSchweiz on

The Philanthropist im Abo
Jetzt profitieren!
WP Feedback

Dive straight into the feedback!
Login below and you can start commenting using your own user instantly