Andrew Holland und Maximilian Martin sind neu im Vorstand von SwissFoundations. Bild: SwissFoundations

Swiss­Foun­da­ti­ons: Zwei neue Vorstands­mit­glie­der gewählt

Der Vorstand von SwissFoundations hat zwei neue Mitglieder: Die Generalversammlung wählte Andrew Holland von der Stiftung Mercator Schweiz und Maximilian Martin von Lombard Odier in den Vorstand.

Am 2. Juni 2022 fand in Bern die Gene­ral­ver­samm­lung von Swiss­Foun­da­ti­ons statt, dem Verband der gemein­nüt­zi­gen Förder­stif­tun­gen in der Schweiz. Dabei wurden Andrew Holland und Maxi­mi­lian Martin neu in den Vorstand gewählt. Andrew Holland ist seit 2017 Geschäfts­füh­rer der Stif­tung Merca­tor Schweiz. Zudem ist er unab­hän­gi­ger Bera­ter für Orga­ni­sa­ti­ons- und Stra­te­gie­ent­wick­lung. Maxi­mi­lian Martin ist Global Head of Phil­an­thropy bei Lombard Odier und Secretary-Gene­ral der Fonda­tion Lombard Odier. Aus dem Vorstand verab­schie­det wurde Peter Brey. Der Direk­tor der Fonda­tion Leenaards hat in seiner lang­jäh­ri­gen Tätig­keit als Vize-Präsi­dent und Vorstands­mit­glied insbe­son­dere in der Roman­die viel für den Sektor bewegt.

StiftungSchweiz engagiert sich für eine Philanthropie, die mit möglichst wenig Aufwand viel bewirkt, für alle sichtbar und erlebbar ist und Freude bereitet.

Follow StiftungSchweiz on

The Philanthropist im Abo
Jetzt profitieren!