Stif­tung Pro Mente Sana baut Tele­fon-Bera­tungs­dienst­lei­stung ab sofort aus

Für Menschen mit psychi­schen Bela­stun­gen und Ängsten ist die Corona-Krise eine Zeit der gros­sen Verun­si­che­rung. Deshalb hat die Stif­tung pro mente sana reagiert und ihre stän­dige Tele­fon-Bera­tungs­dienst­lei­stun­gen (Telefon/e‑Beratung) ausge­baut. Die Öffnungs­zei­ten promentesana.ch.

NEU
Die Stif­tung Pro Mente Sana hat entschie­den, die Webplatt­form inclousiv.ch per sofort öffent­lich zugäng­lich zu machen. Bisher wurde diese im geschlos­se­nen Raum mit der Berner Fach­hoch­schule gete­stet. Es ist eine Platt­form für Gesprä­che und Dialoge, welche die Möglich­keit bietet, Erfah­run­gen zu teilen und vonein­an­der zu lernen. Der Fokus liegt auf der psychi­schen Gesund­heit.

Zwei­mal täglich finden Live-Diskus­sio­nen mit Betrof­fe­nen und Fach­per­so­nen statt. Diese werden
jeweils einige Tage im Voraus ange­kün­digt. Die Form des Zusam­men­tref­fens ist ein geschrie­be­ner Chat, kein Video oder Skype-Strea­ming. Es ist keine Platt­form für Bera­tung oder Nothilfe. Das Haupt­ziel ist, präsent zu sein, Dialoge zu ermög­li­chen, Vertrauen zu schaf­fen und um dring­li­chen Fragen Raum zu geben. Da der soziale Kontakt stark einge­schränkt ist, ist dies beson­ders wich­tig.

Wollen Sie sich am Austausch betei­li­gen?


Jetzt auf inclousiv.ch  regi­strie­ren und ein Login einrich­ten (oben rechts).

Pro Mente Sana
Die 1978 gegrün­dete Stif­tung Pro Mente Sana setzt sich für psychisch beein­träch­tige Menschen in der Schweiz ein. Zu den Dienst­lei­stun­gen gehört die kosten­lose tele­fo­ni­sche Bera­tung bei psycho­so­zia­len oder recht­li­chen Fragen und seit Mitte 2015 auch psycho­so­ziale e‑Beratung durch Peers und Fach­per­so­nen. Pro Mente Sana publi­ziert Ratge­ber und Infor­ma­ti­ons­bro­schü­ren über psychi­sche Krank­hei­ten und ist Heraus­ge­be­rin der Zeit­schrift «KONTEXT», die über Entwick­lun­gen in der Psych­ia­trie sowie über Erkran­kungs­bil­der und deren Behand­lung berich­tet. Neben der Zentral­stelle in Zürich betreibt die Stif­tung eine Aussen­stelle in Mend­ri­sio. Sie finan­ziert sich über öffent­li­che Beiträge von Bund, Kanto­nen und Gemein­den, über Spen­den sowie mit dem Ertrag aus dem Stif­tungs­ka­pi­tal und den Dienst­lei­stun­gen.
promentesana.ch

StiftungSchweiz engagiert sich für eine Philanthropie, die mit möglichst wenig Aufwand viel bewirkt, für alle sichtbar und erlebbar ist und Freude bereitet.

Follow StiftungSchweiz on

The Philanthropist im Abo
Jetzt profitieren!
WP Feedback

Dive straight into the feedback!
Login below and you can start commenting using your own user instantly