Ausstellung Geschlecht im Stapferhaus in Lenzburg, Bild: Stapferhaus / Anita Affentranger

Stap­fer­haus: Wie nah ist noch korrekt?

Mit einer neuen Podcast-Serie greift das Stapferhaus Fragen rund um das Thema seiner aktuellen Ausstellung «Geschlecht. Jetzt entdecken» auf.

«Was macht uns zur Frau, was zum Mann – und was führt darüber hinaus?» lautet die Frage, der sich die aktu­elle Ausstel­lung «Geschlecht. Jetzt entdecken» im Stap­fer­haus in Lenz­burg widmet. Mit der neuen Podcast-Serie «Geschlech­ter Expe­di­tio­nen» will das Stap­fer­haus das Thema und die Diskus­si­ons in die ganze Schweiz hinaus tragen.

Wann beginnt der Gene­ral­ver­dacht
«Männer und Kinder: Und die Krux mit der Nähe» lautet das Thema des soeben erschie­nen ersten Podcasts der Serie. In diesem spricht die Leite­rin des Stap­fer­hau­ses Sibylle Lich­ten­stei­ger unter ande­rem mit ihrem Vater, einem ehema­li­gen Lehrer oder mit einer Sexolo­gin. Insbe­son­dere steht die Frage im Zentrum, wie nah man(n) einem Kind kommen darf. Damit greift das Stap­fer­haus, wie es in seiner Mission entspricht, eine Frage auf, die unsere Gesell­schaft heute bewegt. Das Stap­fer­haus in Lenz­burg wird seit 2007 von der gleich­na­mi­gen Stif­tung betrieben.

Stapferhaus_Ausstellung_Geschlecht_Lenzburg
Ausstellung_Geschlecht_Stapferhaus_Lenzburg
Ausstellung_Geschlecht_Stapferhaus_Lenzburg

Bilder: Stap­fer­haus / Anita Affentranger

StiftungSchweiz engagiert sich für eine Philanthropie, die mit möglichst wenig Aufwand viel bewirkt, für alle sichtbar und erlebbar ist und Freude bereitet.

Follow StiftungSchweiz on

The Philanthropist im Abo
Jetzt profitieren!