Spen­den­par­la­ment

Das Zürcher Spen­den­par­la­ment wird 15 Jahre alt. Es findet zwei­mal jähr­lich statt, jeweils im Früh­ling und im Herbst, und es logiert an der Limmat im Zürcher Rathaus. Gegrün­det wurde der gemein­nüt­zige Verein Spen­den­par­la­ment von Pfar­rer Chri­stoph Sigrist, der heute Vereins­prä­si­dent ist. Das Zürcher Spen­den­par­la­ment unter­stützt vor allem Projekte, die dazu beitra­gen, Menschen in der Stadt Zürich zu inte­grie­ren. Die näch­ste Debatte findet am 9. Juni 2022 statt. Dann reden die Vereins­mit­glie­der mit und entschei­den demo­kra­tisch, welches der einge­reich­ten Projekte wie viel von den vorhan­de­nen Spen­den­gel­dern erhält. Gast­red­ner ist Hussein Huss­eini, der im Norden Afgha­ni­stans aufwuchs. Er wird sein Buch «Die Über­fahrt» vorstel­len. Es handelt von seinen Erfah­run­gen auf der Flucht, die schliess­lich im schwei­ze­ri­schen Meilen endet. www.spendenparlament.ch/parlament

StiftungSchweiz engagiert sich für eine Philanthropie, die mit möglichst wenig Aufwand viel bewirkt, für alle sichtbar und erlebbar ist und Freude bereitet.

Follow StiftungSchweiz on

The Philanthropist im Abo
Jetzt profitieren!