Photo by Austin Chan on Unsplash

SENS: Wo steht die Social Economy?

Am Swiss Social Economy Forum diskutieren Expertinnen und Experten Themen rund um wirkunsorientiertes Wirtschaften.

Am Swiss Social Economy Forum 2021 (SSEF21) disku­tie­ren Akteu­rin­nen und Akteure aus der Praxis, Wissen­schaft und Zivil­ge­sell­schaft über Social Economy in der Schweiz. SENS, die natio­nale Platt­form für Social Entre­pre­neurship Schweiz lädt zu diesem Online-Anlass am 7. Mai. Er wird live aus der Halle 7 im Gundel­din­ger­feld in Basel gestreamt.

Trans­for­ma­tive Kraft
Der Regie­rungs­prä­si­dent von Basel­stadt, Beat Jans und Eric Nuss­bau­mer, SENS Präsi­dent, eröff­nen die Veran­stal­tung. Das SSEF21 steht unter dem Motto «Social Entre­pre­neurs als trans­for­ma­tive Kraft für eine zukunfts­fä­hige Wirt­schaft» und bietet ein brei­tes Programm voll mit Podi­ums­dis­kus­sio­nen, inter­ak­ti­ven Sessi­ons und Work­shops. Die Wirt­schaft ist beispiels­weise mit Anita Wymann, Verwal­tungs­rats­prä­si­den­tin Alter­na­tive Bank Schweiz AG( Podium: «Social Economy AG (Podium: «Social Economy & Social Entre­ren­eurship in der Schweiz») vertre­ten. Aus der Poli­tik disku­tiert GLP-Natio­nal­rä­tin Mela­nie Mett­ler auf dem Podium «Rahmen­be­din­gun­gen für die Social Economy». Auch der Stif­tungs­sek­tor ist vertre­ten mit Georg von Schnur­bein, Direk­tor des Center for Phil­an­thropy Studies (CEPS) der Univer­si­tät Basel (Podium: «Social Economy & Social Entre­ren­eurship in der Schweiz») und Peter Buss, CEO Stif­tung Schweiz und Heraus­ge­ber The Philanthropist (Panel «Finan­zie­rung von wirkungs­ori­en­tier­ten Unternehmen»).

Um das Netz­wer­ken auch bei einer Online-Veran­stal­tung zu ermög­li­chen, bietet die virtu­elle Platt­form des Anlas­ses die Möglich­keit zum Austausch, zum zufäl­li­gen Video­chat oder zum direk­ten Anschreiben.

Frei­tag, 7. Mai 2021 von 14 – 18 Uhr 

Weitere Infor­ma­tio­nen und Anmeldung.

StiftungSchweiz engagiert sich für eine Philanthropie, die mit möglichst wenig Aufwand viel bewirkt, für alle sichtbar und erlebbar ist und Freude bereitet.

Follow StiftungSchweiz on

The Philanthropist im Abo
Jetzt profitieren!