Martina Fehr, neue Präsidentin der Stiftung Schweizer Presserat. Bild: Reto Camenisch

Schwei­zer Pres­se­rat: Martina Fehr neue Stiftungspräsidentin

Der Stiftungsrat der Stiftung «Schweizer Presserat» hat am 20. April 2021 Martina Fehr, Direktorin der Schweizer Journalistenschule MAZ, zur Präsidentin des Stiftungsrats gewählt hat. Sie folgt auf Markus Spillmann.

Mit Martina Fehr über­nimmt eine routi­nierte Jour­na­li­stin mit lang­jäh­ri­ger Berufs- und Führungs­er­fah­rung das Präsi­dium der Stif­tung «Schwei­zer Pres­se­rat». Die neu gewählte Präsi­den­tin betont: «Der Schwei­zer Pres­se­rat hat nicht zuletzt in den vergan­ge­nen Mona­ten eindrück­lich bewie­sen, wie wich­tig eine unab­hän­gige berufs- und medi­en­ethi­sche Beschwer­de­instanz in unse­rem Medi­en­sy­stem ist.» 

Martina Fehr ist seit Mai 2020 Direk­to­rin der Schwei­zer Jour­na­li­sten­schule MAZ und war zuvor in verschie­de­nen Funk­tio­nen bei der Some­dia (früher Südost­schweiz Medien AG) tätig, zuletzt mehrere Jahre als Leite­rin Publi­zi­stik der Medi­en­fa­mi­lie Südost­schweiz (Zeitung, Radio, TV und Online). 

Erst Anfang Jahr wech­selte das Präsi­dium des Schwei­zer Pres­se­rats. Der Stif­tungs­rat wählte Susan Boos. Sie ist, Buch­au­torin und Redak­to­rin, eben­falls mit lang­jäh­ri­ger Berufs­er­fah­rung in der Redak­ti­ons- und Geschäfts­lei­tung der Wochen­zei­tung WOZ , wie persönlich.com schreibt.

Der Schwei­zer Pres­se­rat dient Publi­kum und Medi­en­schaf­fen­den als Beschwer­de­instanz. Er wacht über die Einhal­tung des für alle Jour­na­li­stin­nen und Jour­na­li­sten gülti­gen Jour­na­li­sten­ko­dex, der «Erklä­rung der Pflich­ten und Rechte der Jour­na­li­stin­nen und Jour­na­li­sten». Beschwe­ren können sich alle. Das Verfah­ren ist kosten­los. Der Pres­se­rat soll die frei­wil­lige Selbst­re­gu­lie­rung der Medi­en­bran­che garan­tie­ren. Gemäss Hompage, trägt er aber auch zur Refle­xion und Diskus­sion über grund­sätz­li­che medi­en­ethi­sche Themen bei. Und er vertei­dige die Presse- und Meinungsäusserungsfreiheit.

StiftungSchweiz engagiert sich für eine Philanthropie, die mit möglichst wenig Aufwand viel bewirkt, für alle sichtbar und erlebbar ist und Freude bereitet.

Follow StiftungSchweiz on

The Philanthropist im Abo
Jetzt profitieren!