NPO SkillS­hare des CEPS: Erste Fehler-Tagung

Fehler, wer kennt sie nicht? Sie begleiten uns täglich. Werden wir uns ihrer bewusst, fühlen wir uns schlecht. Aber Fehler können als Chance gesehen werden. Diese Meinung vertritt die NPO SkillShare Initiative. Sie führt die erste Fehler-Tagung in Basel durch.

Eine Tagung zum Schei­tern. Am Frei­tag, 26. Novem­ber 2021 findet von 13.30 bis 18 Uhr die erste Fehler-Tagung statt. Die Veran­stal­tung wird von Con·Sense, dem Spinoff des CEPS, im Rahmen der NPO SkillS­hare Initia­tive orga­ni­siert. An der Veran­stal­tung «Fehler-Teilete» wird über Miss­erfolge, geschei­terte Projekte, miss­lun­gene Stra­te­gien und abge­bro­chene Prozesse gespro­chen. Denn aus Fehlern lässt sich mehr lernen als aus Erfol­gen, meinen die Veranstalter*innen.

Über Fehler spre­chen
Niemand spricht gerne über Fehler oder gibt diese offen­kun­dig zu. Viele ertap­pen sich dabei, diese unter den Teppich zu kehren oder zu leug­nen. Menschen sind bestrebt, konsi­stent zu handeln und möch­ten Unan­nehm­lich­kei­ten vermei­den. Sobald Fehler passie­ren, verspü­ren wir das Bedürf­nis, diese zu recht­fer­ti­gen. Die NPO SkillS­hare Initia­tive setzt sich dafür ein, offen über Fehler zu spre­chen, das Tabu zu brechen und gemein­sam lehr­rei­che Schlüsse aus ihnen zu ziehen. Denn Fehler passie­ren immer und über­all; sie gehö­ren zum Alltag.

An der ersten NPO SkillS­hare Tagung werden in verschie­de­nen Diskus­si­ons­run­den fehl­ge­schla­gene Projekte und Stra­te­gien präsen­tiert und über die daraus gewon­ne­nen Erkennt­nisse gespro­chen. Teil­neh­mende Perso­nen und Orga­ni­sa­tio­nen dürfen eigene Beispiele zur «Fehler-Teilete» mitbrin­gen und zur Diskus­sion stel­len. So kann gemein­sam heraus­ge­fun­den werden, warum etwas geschei­tert ist und wie man es hätte verhin­dern können.

NPO SkillS­hare des CEPS
Im Jahr 2018 wurde am CEPS die NPO SkillS­hare Initia­tive lanciert. Seit­her tref­fen sich Vertreter*innen von verschie­den­sten NPO regel­mäs­sig zum Erfah­rungs­aus­tausch. Daraus entstand unter ande­rem dieses Herzens­thema: Fehler. 

Die Fehler-Teilete rich­tet sich an opera­tiv tätige NPO. Die Teil­nahme an der Veran­stal­tung kostet 90 Fran­ken. Anmel­de­schluss ist am 19. Novem­ber 2021. Hier gelan­gen Sie zur Anmel­dung. Eine Fehler-Tagung für Förder­stif­tun­gen ist für das Früh­jahr 2022 angedacht.

StiftungSchweiz engagiert sich für eine Philanthropie, die mit möglichst wenig Aufwand viel bewirkt, für alle sichtbar und erlebbar ist und Freude bereitet.

Follow StiftungSchweiz on

The Philanthropist im Abo
Jetzt profitieren!