Karin Schumacher, im Eingang des innovativen «Sitzungszraums Nissan». Foto: Kostas Maros.

Mut zur Digi­ta­li­sie­rung

Liebe Lese­rin, lieber Leser

Sie fragen sich viel­leicht: Wer braucht schon ein neues Print­ma­ga­zin? Und ist es nicht ein Wider­spruch, die erste Ausgabe dann auch noch ausge­rech­net dem Thema Digi­ta­li­sie­rung zu widmen?

Im Gegen­teil. Menschen sind mehr­di­men­sio­nal. Wir bewe­gen uns in einer digi­ta­len und einer analo­gen Welt. Mal mehr in der einen, mal gleich­zei­tig in beiden. Natür­lich wird unsere tägli­che Wirk­lich­keit digi­ta­ler. Aber wir müssen uns nicht für eine der Welten entschei­den. Wir haben die reiz­volle Aufgabe, diese zu verknüp­fen. Deswe­gen sehe ich The Philanthropist auch nicht als ausschliess­li­ches Print­pro­dukt. Wir schaf­fen span­nende Inhalte, die wir digi­tal und gedruckt ausspie­len.

Wer das gedruckte Maga­zin liest, wird einge­la­den in die digi­tale Welt. Genau dies entspricht der heuti­gen Stif­tungs­welt. Von Kryp­to­stif­tun­gen, die selbst für viele Digi­tal Nati­ves zuwei­len eine Black­box sind, bis zu Kleinst­stif­tun­gen, die ihre Ablage noch nach dem bewähr­ten Schuh­kar­ton­prin­zip geord­net haben; so viel­fäl­tig ist die Stif­tungs­welt. Diese Viel­falt wollen wir zeigen. Natür­lich stimmt es, dass viele Stif­tun­gen noch am Anfang der Digi­ta­li­sie­rung stehen. Gerade deshalb ist es keine Option, sich nicht mit diesem Thema zu beschäf­ti­gen.

Mit diesem Maga­zin wollen wir gemein­same Inhalte aufgrei­fen und dazu beitra­gen, die Stif­tungs­welt näher zusam­men­zu­brin­gen. Wir haben noch viel Poten­zial. Und die Digi­ta­li­sie­rung kann uns helfen. Sie kann dazu beitra­gen, effi­zi­en­ter zu werden. Wenn es uns also gelingt, Sie neugie­rig zu machen für Inhalte und Themen, dann haben wir unser erstes Ziel schon erreicht. Denn der Stif­tungs­sek­tor braucht inter­es­sierte Menschen, die offen sind für Neues.

Ich wünsche Ihnen eine inspi­rie­rende Lektüre.

Dr. Peter Buss
Geschäfts­füh­rer und Verle­ger

StiftungSchweiz engagiert sich für eine Philanthropie, die mit möglichst wenig Aufwand viel bewirkt, für alle sichtbar und erlebbar ist und Freude bereitet.

Follow StiftungSchweiz on

The Philanthropist im Abo
Jetzt profitieren!
WP Feedback

Dive straight into the feedback!
Login below and you can start commenting using your own user instantly