Copyright Krebsforschung Schweiz, Foto: Fabio Grassi

Mit Wissen und verein­ten Kräf­ten gegen Krebs

Gespon­sert

Was hilft gegen Krebs? Wissen. Mit der Unter­stüt­zung von Stif­tun­gen und Privat­per­so­nen inve­stiert die Stif­tung Krebs­for­schung Schweiz seit mehr als 30 Jahren in die Forschung. Sie tut dies, um neue Erkennt­nisse zu den Ursa­chen und zur Entste­hung von Krebs zu gewin­nen und es geht darum, neue und bessere Behand­lungs­me­tho­den zu entwickeln und die Lebens­qua­li­tät von Krebs­be­trof­fe­nen und ihren Ange­hö­ri­gen zu verbessern.

Der Krebs-Podcast, der Mut macht

Der Podcast „Wissen gegen Krebs“ der Stif­tung Krebs­for­schung Schweiz rückt das Enga­ge­ment von Wissen­schaft­le­rin­nen und Wissen­schaft­lern ins Zentrum, die zu Krebs forschen. Zu Wort kommen auch Krebs­be­trof­fene und Ange­hö­rige, beispiels­weise Hans-Peter Rich­te­rich, lang­jäh­ri­ger Patron der Firma Ricola und Gross­gön­ner der Stif­tung Krebs­for­schung Schweiz. In der Folge 17 erzählt er, wieso er sich für die Erfor­schung von Eier­stock­krebs einsetzt: Seine Frau erkrankte vor 14 Jahren an einem Ovari­al­kar­zi­nom, vor einem Jahr ist sie daran gestor­ben. Für den Witwer ist es eine Form, seine Dank­bar­keit auszu­drücken, dass seine Gattin dank Thera­pien noch viele Jahre nach der Diagnose weiter­lebte. Sein finan­zi­el­les Enga­ge­ment wiederum ermög­licht es, dass die Krebs­for­schung unab­hän­gige Forschung finan­zie­ren kann, wie sie beispiels­weise Prof. Viola Hein­zel­mann am Univer­si­täts­spi­tal Basel betreibt. Sie geht in ihrem aktu­el­len Projekt der Frage nach, wie sich die Prognose von Eier­stock­krebs verbes­sern und ein Rück­fall verhin­dern lässt.

Ein Podcast – zwei Perspektiven

Die Podcast-Serie der Krebs­for­schung Schweiz erzählt von Geschich­ten aus dem echten Leben. Krebs­be­trof­fene spre­chen über ihre Erfah­run­gen, Forschende ordnen das Gesagte ein und unter­mau­ern es mit Infor­ma­tio­nen aus der Wissen­schaft. In den Podcast-Folgen zeigen sie mittels Beispie­len auf, wie sich die Behand­lungs­mög­lich­kei­ten weiter­ent­wickeln und wie neue Tech­no­lo­gien erfolg­reich einge­setzt werden. Peggy Janich, Geschäfts­füh­re­rin der Krebs­for­schung Schweiz, meint: „Mit diesem Podcast möch­ten wir anschau­lich und emotio­nal aufzei­gen, wieso Krebs­for­schung wich­tig ist und wie die Ergeb­nisse direkt in die Behand­lung und Betreu­ung einer von Krebs betrof­fe­nen Person hinein­spie­len können.“ Zudem sei der Podcast auch ein Danke­schön an die Spen­de­rin­nen und Spen­der und die zahl­rei­chen Stif­tun­gen, die die Projekte mitun­ter­stüt­zen, so Janich weiter. „Er zeigt sehr eindrück­lich, was Spen­den bewirken.“

Mehr Fort­schritte dank gemein­sa­men Engagement

Viele klei­nere und grös­sere Stif­tun­gen arbei­ten eng mit der Stif­tung Krebs­for­schung Schweiz zusam­men und betei­li­gen sich an der Förde­rung inno­va­ti­ver Forschung im Bereich Krebs. Damit Heilung für immer mehr Krebs­be­trof­fene zur Regel wird. Die Quali­tät der Forschungs­vor­ha­ben stellt die Stif­tung Krebs­for­schung Schweiz mit Hilfe einer unab­hän­gi­gen Wissen­schaft­li­chen Kommis­sion und führen­der Exper­tin­nen und Exper­ten aus dem In- und Ausland sicher. Auf diese Wiese wählt sie die viel­ver­spre­chend­sten Projekte aus. Doch die finan­zi­el­len Mittel sind begrenzt, daher muss die Stif­tung Krebs­for­schung Schweiz jedes Jahr auch quali­ta­tiv hoch­wer­tige Forschungs­pro­jekte ableh­nen. Wollen Sie sich an der Förde­rung von Krebs­for­schungs­pro­jek­ten in der Schweiz betei­li­gen und so mehr Fort­schritte im Kampf gegen Krebs ermög­li­chen? Das Phil­an­thropy-Team der Krebs­for­schung Schweiz berät Sie gerne.


Die Stif­tung Krebs­for­schung Schweiz fördert seit 1991 mit Hilfe von Spen­den­gel­dern sämt­li­che Berei­che der Krebs­for­schung: Grund­la­gen­for­schung sowie klini­sche, epide­mio­lo­gi­sche und psycho­so­ziale Forschung.
Mehr Infor­ma­tio­nen: krebsforschung.ch
Kontakt: philanthropy@krebsforschung.ch


Wissen gegen Krebs — Hören Sie rein und abon­nie­ren Sie den Podcast unter: krebsforschung.ch/podcasts

Alle Episo­den von Wissen gegen Krebs gibt es auch auf Spotify, Apple Podcasts und über­all dort, wo es Podcasts gibt.

StiftungSchweiz engagiert sich für eine Philanthropie, die mit möglichst wenig Aufwand viel bewirkt, für alle sichtbar und erlebbar ist und Freude bereitet.

Folgen Sie StiftungSchweiz auf

The Philanthropist by subscribtion
Benefit now!