Photo by Zaur Giyasov on Unsplash

Lapurla: Neues Netz­werk zur Förde­rung früh­kind­li­cher kultu­rel­ler Bildung

Migros-Kulturprozent und die Hochschule der Künste Bern HKB laden zur nationalen Tagung der gemeinsamen Initiative Lapurla ein.

Am 17. und 18. Mai 2021 findet die natio­nale Tagung von Lapurla statt. Das Migros-Kultur­pro­zent und die Hoch­schule der Künste Bern HKB haben die natio­nale Initia­tive Lapurla 2017 gemein­sam initi­iert. Sie will in der Schweiz krea­tive Frei­räume für Kinder von null bis vier Jahren schaf­fen. «Der Besuch eines Muse­ums oder Konzerts sollte so natür­lich sein wie der Ausflug auf den Spiel­platz», heisst es zu den Zielen. Bis heute würden klein­kind­ge­rechte kultu­relle Lern­for­mate in der Schweiz fehlen. Das Projekt befin­det sich in der Pilot­phase. An der Tagung werden die Erfah­run­gen und Erkennt­nisse der Pilot­phase von 2018 bis 2021 vermit­telt. Gleich­zei­tig dient der Anlass der Grün­dung eines natio­na­len Netz­wer­kes. Dieses soll weitere Ange­bote und förder­li­che Rahmen­be­din­gun­gen schaf­fen, an den Schnitt­stel­len Kultur, Bildung, Sozia­les, Sozio­kul­tur und Gesundheitsförderung.

Die natio­nale Tagung ist öffent­lich und findet online statt:
Montag, 17. Mai und Diens­tag, 18. Mai 2021, jeweils von 9.00 bis 16.00 Uhr.

Die Beiträge der Gäste werden simul­tan übersetzt in Deutsch, Fran­zö­sisch und Italienisch. 

Das Programm, die Liste der Refe­ren­tin­nen und Refe­ren­ten sowie das Anmel­de­for­mu­lar finden Sie hier.

StiftungSchweiz engagiert sich für eine Philanthropie, die mit möglichst wenig Aufwand viel bewirkt, für alle sichtbar und erlebbar ist und Freude bereitet.

Follow StiftungSchweiz on

The Philanthropist im Abo
Jetzt profitieren!