Bild: zVg Helvetas

Helve­tas: Regula Rytz ist neue Präsidentin

Am Freitag, 24. Juni 2022, wählten die Vereinsmitglieder der Helvetas Regula Rytz einstimmig zur neuen Präsidentin. Das Amt übernimmt Regula Rytz von Therese Frösch, die altershalber zurücktritt.

An ihrer Gene­ral­ver­samm­lung vergan­ge­nen Frei­tag in Zürich wähl­ten die Vereins­mit­glie­der Regula Rytz zur neuen Präsi­den­tin von Helve­tas. Sie folgt auf Therese Frösch, die das Amt seit 2018 inne hatte. Sie tritt nun alters­hal­ber zurück. Regula Rytz sieht die neue Aufgabe als konse­quente Fort­füh­rung ihrer Arbeit. Sie enga­giert sich schon lange in der Klima­po­li­tik, für die Gleich­stel­lung und die Bildung. Mit Helve­tas wird sie dies nun in einem globa­len Kontext tun. «Die Klima­krise wird das Leben auf unse­rem Plane­ten drama­tisch verän­dern», sagt sie. «Dann wird es für Menschen noch schwie­ri­ger, die heute schon kämp­fen müssen, dass sie genü­gend Essen und saube­res Trink­was­ser haben. Es geht um faire Chan­cen weltweit.»

Gut vernetzt

Gestar­tet ist Regula Rytz als Gross­rä­tin im Kanton Bern. Sie war ebenso Mitglied der Stadt­ber­ner Exeku­tive wie lang­jäh­rige Natio­nal­rä­tin und Präsi­den­tin der Grünen Partei Schweiz.
Kürz­lich aus dem Natio­nal­rat ausge­tre­ten, macht sie sich selbst­stän­dig und baut ihre Tätig­kei­ten in der Zivil­ge­sell­schaft aus. Dabei nimmt sie Einsitz in diver­sen Stif­tungs­rä­ten und Vorstän­den. Sie ist u.a. Präsi­den­tin der Fach­kom­mis­sion für Gleich­stel­lungs­fra­gen des Kantons Bern, Mitglied des Verwal­tungs­rats der Verkehrs­be­triebe Biel und Stif­tungs­rä­tin in der Fonda­tion Gobat pour la Paix. 

Vize­prä­si­dent Peter Niggli bleibt

Eben­falls neu gewählt wurde Domi­ni­que Schmid. Der Betriebs­wirt ist neu Finanz­de­le­gier­ter. Er über­nimmt das Amt von Heinz Hänni, der nach fünf Jahren abtritt. Vize­prä­si­dent der Helve­tas bleibt Peter Niggli, der aner­kannte Experte für Entwick­lungs­zu­sam­men­ar­beit und ehema­lige Geschäfts­lei­ter von Alli­ance Sud.  Weiter gehö­ren zum Helve­tas-Zentral­vor­stand Jörg Frie­den, Angelo Gnädin­ger, René Holen­stein, Romaine Jean, Jean-Phil­ippe Jutzi, Erna Karrer-Rüedi, Peter Messerli, Dina Pome­ranz, Fenneke Reysoo, Domi­ni­que Schmid, Hansi Voigt und Ueli Winzenried. 

StiftungSchweiz engagiert sich für eine Philanthropie, die mit möglichst wenig Aufwand viel bewirkt, für alle sichtbar und erlebbar ist und Freude bereitet.

Folgen Sie StiftungSchweiz auf

The Philanthropist im Abo
Jetzt profitieren!