Young and old people in repair cafe.

Frei­wil­li­ges Enga­ge­ment ist der soziale Kitt unse­rer Gesellschaft.

Die Beisheim Stiftung hat eine vertiefte Analyse zum Freiwilligen-Monitor 2020 publiziert. Diese untersucht das freiwillige Engagement von 55- bis 74- jährigen Personen in der Schweiz. Eine Broschüre fasst die Ergebnisse informativ und ansprechend zusammen. Die Stiftung fördert freiwilliges Engagement in ihren vier Themenfeldern Bildung, Gesundheit, Kultur und Sport.

Die Beis­heim Stif­tung ist zum einen Mitträ­ge­rin des Frei­wil­li­gen-Moni­tors Schweiz 2020. Zum ande­ren sind ältere Menschen eine der beiden Haupt­ziel­grup­pen der Stif­tung. Deshalb hat sie eine vertiefte Analyse initi­iert. Denn es liegt der Stif­tung am Herzen, den Wert und das Poten­zial des Enga­ge­ments sicht­bar zu machen. Die Analyse zeigt auf, wie und wo sich 55- bis 74-Jährige enga­gie­ren. Und sie beleuch­tet, welche Beweg­gründe und Motive dabei im Vorder­grund stehen. Zudem zeigt sie auf, welche Perspek­ti­ven und Verän­de­run­gen die Pensio­nie­rung mit sich bringt.

Wich­tige Erkennt­nisse zum frei­wil­li­gen Enga­ge­ment der 55- bis 74-Jährigen

  • 44 Prozent leisten formelle Frei­wil­li­gen­ar­beit in einem Verein oder einer gemein­nüt­zi­gen Orga­ni­sa­tion (vergli­chen mit 39 Prozent der Bevöl­ke­rung im Alter ab 15 Jahren). Männer trifft man vermehrt in Sport­ver­ei­nen, Frauen sind häufi­ger sozial oder kari­ta­tiv engagiert.
  • 52 Prozent enga­gie­ren sich infor­mell im nähe­ren sozia­len Umfeld (vergli­chen mit 46 Prozent der Bevöl­ke­rung im Alter ab 15 Jahren). Frauen leisten beson­ders viel frei­wil­lige Care-Arbeit.
  • 77 Prozent erbrin­gen nach­bar­schaft­li­che Hilfe­lei­stun­gen, indem sie mit Klei­nig­kei­ten aushel­fen, den Brief­ka­sten leeren, Pflan­zen gies­sen oder die Katze der Nach­barn füttern (vergli­chen mit 72 Prozent der Bevöl­ke­rung im Alter ab 15 Jahren).

Infor­ma­tio­nen und Beispiele zu den Beweg­grün­den und Moti­ven finden Sie in Form von Porträts direkt in der Publi­ka­tion.

Autoren: Markus Lamprecht, Adrian Fischer und Hans­pe­ter Stamm (2020): Frei­wil­li­gen-Moni­tor Schweiz 2020. Die Porträts der frei­wil­lig Enga­gier­ten hat die Kommu­ni­ka­ti­ons­agen­tur Weiss­grund erarbeitet.

Weitere Infor­ma­tio­nen
Daten: Daten­ba­sis des jüng­sten Frei­wil­li­gen-Moni­tors bildet eine Befra­gung von insge­samt 5002 Perso­nen im Alter ab 15 Jahren, wobei 1584 Perso­nen zur Alters­gruppe der 55- bis 74-Jähri­gen gehö­ren, auf der diese Zusatz­aus­wer­tung beruht.

Die Broschüre steht zum kosten­lo­sen Down­load hier zur Verfü­gung.
Auch Print-Exem­plare können bestellt werden bei:
Nadine Chri­sten, Kommu­ni­ka­ti­ons­ma­na­ge­rin 
Prof. Otto Beis­heim Stif­tung, Neuhof­strasse 4, 6340 Baar
Tel. 041 768 76 34, christen@beisheim-stiftung.com

StiftungSchweiz engagiert sich für eine Philanthropie, die mit möglichst wenig Aufwand viel bewirkt, für alle sichtbar und erlebbar ist und Freude bereitet.

Follow StiftungSchweiz on

The Philanthropist im Abo
Jetzt profitieren!