Fotos: Noe Flum

Defi­ni­tive Nachfolgeregelung

Mit Mariana Note­boom und Thérèse Flücki­ger hat die Beis­heim Stif­tung zwei neue Co-Geschäfts­füh­re­rin­nen gewählt. Der Stif­tungs­rat hat sich damit für eine interne Lösung entschie­den. Die beiden hatten bereits seit Juli die opera­tive Leitung ad inte­rim inne. Per 1. Novem­ber haben sie nun die Geschäfts­füh­rung defi­ni­tiv übernommen.

StiftungSchweiz engagiert sich für eine Philanthropie, die mit möglichst wenig Aufwand viel bewirkt, für alle sichtbar und erlebbar ist und Freude bereitet.

Folgen Sie StiftungSchweiz auf

The Philanthropist im Abo
Jetzt profitieren!