Der neue Geschäftsführer Cristoforo Gautschi (l.) und sein Vorgänger Hansjörg Baltensperger, Bild: CBM

CBM Chri­stof­fel Blin­den­mis­sion Schweiz: neuer Geschäftsführer

Die CBM Christoffel Blindenmission Schweiz hat einen neuen Geschäftsführer: Per 1. Dezember 2022 folgte Cristoforo Gautschi auf Hansjörg Baltensperger.

«Mit viel Respekt und noch mehr Moti­va­tion sehe ich meiner Aufgabe für die CBM entge­gen und ich bedanke mich für das mir entge­gen­ge­brachte Vertrauen», sagt Cristo­foro Gaut­schi über seine neue Tätig­keit. Der gebür­tige Tessi­ner ist neuer Geschäfts­füh­rer der CBM Chri­stof­fel Blin­den­mis­sion Schweiz. Die inter­na­tio­nal tätige, christ­li­che Entwick­lungs­or­ga­ni­sa­tion verfolgt das Ziel einer inklu­si­ven Gesell­schaft. Sie setzt sich im südli­chen Ländern für Menschen mit Behin­de­rung ein.

Erfah­rung aus Hilfswerk

Cristo­foro Gaut­schi war zuvor während acht Jahren für ein inter­na­tio­na­les christ­li­ches Hilfs­werk tätig. Für dieses baute er die Nieder­las­sung in Italien auf. Zuvor war er als Unter­neh­mer in der Schweiz tätig. Nach einer kauf­män­ni­schen Lehre studierte er Marke­ting und hat einen Execu­tive Master of Busi­ness Admi­ni­stra­tion. Am 1. Dezem­ber 2022 über­nahm er das Amt von Hans­jörg Balten­sper­ger. Sein Vorgän­ger war seit 2004 im Amt. Mit Blick auf seine Amts­zeit sagt Hans­jörg Balten­sper­ger: «Dass sich die CBM in den ärmsten Ländern um die verges­se­nen, benach­tei­lig­ten, schwa­chen und ärmsten Menschen kümmert, hat mich in meiner Arbeit beflü­gelt und mir täglich die nötige Kraft gegeben.»

StiftungSchweiz engagiert sich für eine Philanthropie, die mit möglichst wenig Aufwand viel bewirkt, für alle sichtbar und erlebbar ist und Freude bereitet.

Folgen Sie StiftungSchweiz auf

The Philanthropist by subscribtion
Benefit now!