Bild zVg Brainforest

Brain­fo­rest: Verstär­kung mit wissen­schaft­li­cher und unter­neh­me­ri­scher Kompetenz

Simona Scarpaleggia, ehemalige CEO von EDGE Strategy und IKEA Schweiz wird Mitglied des Vorstands des gemeinnützigen Vereins Brainforest. Simona Scarpaleggia ergänzt zusammen mit ETH-Professor Jaboury Ghazoul und Matthias Frisch den bisherigen Vorstand bestehend aus Christian Wenger, Business Angel, Thomas Vellacott, CEO des WWF Schweiz und Umweltberaterin Isabelle Silverman-Bodmer.

Brain­fo­rest verfolgt einen For-Impact-Ansatz für Wald und Klima. Der Ansatz zielt darauf ab, unter­neh­me­ri­sche Lösun­gen zu entwickeln, die Finanz­mit­tel für Wald­pro­jekte anzie­hen. Die unter­neh­me­ri­schen Lösun­gen sollen das natür­li­che Klima­po­ten­zial von Wäldern schnell, in gros­sem Umfang und in hoher Quali­tät erschlies­sen. Schon heute verfolgt Brain­fo­rest zwei Projekte – einen globa­len Markt­platz für Wald­in­ve­sti­tio­nen und die Entwick­lung eines digi­ta­len Klima­stan­dards, um den CO2-Handel zu erleichtern.

Mit einer Reihe an Neuzu­gän­gen ergänzt Brain­fo­rest nun den Vorstand und den Beirat. Die Gremi­en­mit­glie­der verfü­gen über ein brei­tes Spek­trum an Wissen und Erfah­rung aus Unter­neh­men und Start-ups ab. Die neuen Mitglie­der brin­gen ausser­dem gros­ses umwelt­wis­sen­schaft­li­ches und poli­ti­sches Know-how mit. 

Erwei­te­rung im Vorstand

Zu den neuen Mitglie­dern im Vorstand zählt Simona Scar­pa­leg­gia, ehema­lige CEO von EDGE Stra­tegy und IKEA Schweiz. Simona Scar­pa­leg­gia verfügt über reiche Erfah­rung in den Berei­chen Stra­te­gie und soziale Verant­wor­tung in Unter­neh­men. Neu mit dabei ist auch ETH-Profes­sor Jaboury Ghazoul. Als Umwelt­wis­sen­schaft­ler und Lehr­stuhl­in­ha­ber für Ökosy­stem­ma­nage­ment an der ETH Zürich wird er, wie Brain­fo­rest schreibt, für das Team künf­tig wirkungs­volle Hand­lungs­fel­der präzi­sie­ren. Mit Matthias Frisch holt sich das Team schliess­lich einen Finanz­ex­per­ten in den Vorstand, dessen Erfah­rung vom Invest­ment­ban­king bis hin zur Start-up-Entwick­lung reicht.

v.l. Matthias Frisch, Simona Scar­pa­leg­gia, Jaboury Ghazoul

Ergän­zun­gen im Beirat

Der Beirat wird mit Amir Suissa (Grün­der des Versi­che­rungs-Start-ups Wefox) und Damian Dober­stein (Mitgrün­der oder Früh­pha­sen-Inve­stor bei einer Reihe von Start-ups in ganz Europa) ergänzt. Die beiden Unter­neh­mer ergän­zen gemäss Brain­fo­rest das Bera­ter­team, welches sich aus dem Nobel­preis­trä­ger Carlos Nobre, Stefan Pharies, einem Exper­ten für digi­tale Inno­va­tion, der Marke­ting­ex­per­tin Elke Guhl sowie Anton Aschwan­den, einem Exper­ten in Öffent­lich­keits­ar­beit, zusammensetzt.

v.l. Amir Suissa, Damian Dober­stein

Über Brain­fo­rest

Brain­fo­rest wurde im Dezem­ber 2019 aus einer Kombi­na­tion von Unternehmer*innen und NGO-Expert*innen gegrün­det. Das Schwei­zer Studio wird durch den Migros-Pionier­fonds, einem Enga­ge­ment der Migros-Gruppe, unter­stützt. Für weitere Infor­ma­tio­nen: www.brainforest.global

StiftungSchweiz engagiert sich für eine Philanthropie, die mit möglichst wenig Aufwand viel bewirkt, für alle sichtbar und erlebbar ist und Freude bereitet.

Follow StiftungSchweiz on

The Philanthropist im Abo
Jetzt profitieren!