Binnen­markt für Philanthropie

Das EU-Parla­ment hat am 21. Okto­ber 2021 eine Diskus­sion ange­stos­sen über das Bedürf­nis nach einem euro­päi­schen Binnen­markt der Phil­an­thro­pie. In ihrer Eröff­nungs­rede betonte EU-Kommis­sa­rin Mairead McGuin­ness die Bedeu­tung der Phil­an­thro­pie. 147’000 gemein­nüt­zige Stif­tun­gen würden pro Jahr 60 Milli­ar­den Euro ausge­ben. Sie sagte, Phil­an­thro­pie könne uns helfen, eine ganz­heit­li­chere Antwort auf die vor uns liegen­den enor­men Heraus­for­de­run­gen zu erwir­ken, vom Klima­wan­del über Impfun­gen bis hin zu sozia­ler Inno­va­tion. Weiter wurde fest­ge­hal­ten, dass Phil­an­thro­pie heute nicht ihre volle grenz­über­schrei­tende Wirkung entfal­ten könne. Gesetz­li­che, admi­ni­stra­tive und steu­er­li­che Vorga­ben würden dies verhin­dern, wie Phil­an­thropy Advo­cacy vermel­det.
thephil.ch/3k61

StiftungSchweiz engagiert sich für eine Philanthropie, die mit möglichst wenig Aufwand viel bewirkt, für alle sichtbar und erlebbar ist und Freude bereitet.

Folgen Sie StiftungSchweiz auf

The Philanthropist by subscribtion
Benefit now!