Bild: Jana Sabeth, unsplash

Ankün­di­gung: 11. Basler Stif­tungs­tag widmet sich dem Zusam­men­halt der Gesellschaft

Am 30. August findet der diesjährige Basler Stiftungstag statt. Er stellt die Frage, wie Stiftungen zur Solidarität zwischen den Generationen beitragen können.

Unsere Gesell­schaft ist gefor­dert. Der demo­gra­fi­sche Wandel aber auch die Nach­hal­tig­keits­the­men stel­len die Genera­tio­nen­ge­rech­tig­keit in Frage. Zudem hat die Pande­mie den gesell­schaft­li­chen Zusam­men­halt einer gros­sen Bela­stungs­probe unter­zo­gen. Der 11. Basler Stif­tungs­tag widmet sich nun diesen Heraus­for­de­run­gen für unsere Gesell­schaft. Work­shops und Refe­rate stel­len den gesell­schaft­li­chen Zusam­men­halt und die Soli­da­ri­tät zwischen den Genera­tio­nen ins Zentrum. Der Tag sucht nach Antwor­ten auf die Frage: Genera­tio­nen-Clash: Welchen Beitrag können Stif­tun­gen zum Zusam­men­halt der Gesell­schaft leisten? 
Neben Alex Schier, dem Direk­tor Biozen­trum Basel stehen unter ande­rem der Präsi­dent der Schwei­ze­ri­sche Gemein­nüt­zige Gesell­schaft Nicola Forster, Präsi­dent, und Jo Vergeat, Präsi­den­tin Gros­ser Rat Kanton Basel-Stadt auf dem Programm.

Der Basler Stif­tungs­tag findet am 30. August 2022 im Neubau des Biozen­trums in Basel statt.

Mehr Infor­ma­tio­nen.

StiftungSchweiz engagiert sich für eine Philanthropie, die mit möglichst wenig Aufwand viel bewirkt, für alle sichtbar und erlebbar ist und Freude bereitet.

Follow StiftungSchweiz on

The Philanthropist im Abo
Jetzt profitieren!